Vielen Dank, dass Sie sich für unser Make Away Menü

zum #devalentinstag entschieden haben

Wir haben für Sie eine Schritt für Schritt Anleitung erstellt, mit welcher die Zubereitung der einzelnen Gerichte ein Leichtes sein sollte.

 

Für die Zubereitung des Menüs werden folgende Utensilien/Geräte benötigt:

  • Backrohr/Backblech
  • Mittelgroßer Kochtopf
  • Pfanne oder einen zweiten mittelgroßen Kochtopf

 

Alle Elemente des Make Away Menü’s sind mit Name oder zugewiesenem Buchstaben beschriftet.

BROTGANG 

Backrohr auf 160 Grad (= Umluft, bei Ober-/Unterhitze 200 Grad) vorheizen und DEVAL Sauerteigmischbrot ca. 15 Minuten ( je nach gewünschter Bräunung) nochmals aufbacken. Ofenfrisch gemeinsam mit dem Cabernet-Sauvignon-Honig Dip genießen.

 

TIPP: Während Sie das Brot genießen, können Sie bereits für den 1. Gang einen mittelgroßen Kochtopf halbvoll mit Wasser befüllen und das Wasser bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen.

— 1. GANG —

Schaumweinvelouté von Wildkräutern | Jungzwiebeln | Teigtaschen | Walnuss

Richten Sie sich bitte folgende Utensilien & Elemente bereit:

  • 2x Mittelgroßer Kochtopf
  • Glasflasche „Schaumweinvelouté“
  • Vakuumsäckchen (A)

 

Sofern Sie bereits das Wasser zum Köcheln gebracht haben (siehe TIPP Brotgang) nehmen Sie nun das Vakuumsäcken (A) zur Hand. Sie sehen hier drei einzelne Kammern vor sich. In der untersten Kammer befinden sich die Teigtaschen. Schneiden Sie nun diesen Teil oberhalb der Schweißnaht (wichtig) ab, damit die Tasche noch verschlossen ist und beim Erhitzen kein Wasser eintreten kann.

Legen Sie jetzt den abgeschnittenen Teil mit den Teigtaschen in das siedende Wasser und lassen Sie es für ca. 5 Minuten köcheln. Im Anschluss gießen Sie das Wasser ab und schneiden die Tasche auf (Vorsicht Dampf!)

Währenddessen „Schaumweinvelouté“ noch in der Glasflasche einmal durchschütteln und anschließend in einen zweiten mittelgroßen Kochtopf gießen. Bei mittlerer Hitze kurz aufkochen lassen (umrühren nicht vergessen) und anschließend von der Hitzestelle nehmen. 

 

Zum Anrichten nehmen Sie sich nun die erwärmten Teigtaschen, die aufgekochte Velouté, sowie die restlichen beiden Kammern von Vakuumsäckchen (A) zur Hand. Verteilen Sie nach Belieben die Nussknuspermischung spielerisch rund um die Teigtaschen auf einem Teller. Die Kräuter können Sie in ein separates Schälchen geben.

 

ANRICHTETIPP:  

Füllen Sie die Velouté (wenn nötig mit Hilfe eines Trichters) wieder in die gereinigte Glasflasche um. Für einen schönen Effekt, gießen Sie die Velouté am Tisch selbst erst ein. Versuchen sie dabei um die Teigtaschen herum einzuschenken, damit die Teigtaschen noch sichtbar sind. Abschließend bestreuen Sie die nun angerichtete Velouté mit den Kräutern.

— 2.Gang —

Trüffelgersotto | Pilze | Brust vom X.O. Rind

Richten Sie sich bitte folgende Utensilien & Elemente bereit:

  • 2x Mittelgroßer Kochtopf ODER 2x Pfanne
    (je eines ist natürlich auch möglich)
  • Vorgeheiztes Backrohr bei 80-100 Grad
    (= Umluft, bei Ober-/Unterhitze 100-120 Grad)
  • REX Glas „Trüffelgersotto“
  • REX Glas „X. O. Rind
  • Vakuumsäckchen (B)

 

Nehmen Sie als Erstes bitte das Vakuumsäcken (B) zur Hand und schneiden sie die einzelnen Kammern auf (dieses Mal muss keine Kammer verschlossen bleiben).

Verteilen Sie die Pilze auf dem vorbereiteten Backblech und schieben Sie selbiges mittig in das vorgeheizte Backrohr für ca. 5-10 Minuten (die Pilze dürfen ruhig leicht knusprig werden).

Geben Sie sowohl das Trüffelgersotto, als auch das X.O. Rind bzw. das Kohlrabisteak, jeweils (separat) in eine Pfanne bzw. einen mittelgroßen Kochtopf. Fügen jeweils etwas Wasser hinzu und erwärmen Sie es bei schwacher bis mittlerer Hitze (bitte umrühren).

Sobald alle Elemente erwärmt wurden, nehmen Sie bitte zum Anrichten die Pilze, das Trüffelgersotto, das X.O. Rind, sowie die restlichen beiden Kammern von Vakuumsäckchen (B) zur Hand.

 

TIPP:

Bevor Sie nun den Hauptgang servieren, nehmen Sie die Creme Brûlée aus dem Kühlschrank um diese im Anschluss wohltemperiert genießen zu können.

— 3.Gang —

Creme Brûlée | weiße Schokolade | Haselnuss | besoffene Birne | getrocknetes Schokoladenmousse

Richten Sie sich bitte folgende Utensilien & Elemente bereit:

  • 1 Mittelgroßer Kochtopf
  • 2 REX Glas Creme Brûlée
  • Vakuumsäckchen (C)

 

Bringen Sie in einem mittelgroßen Kochtopf Wasser (ca. halbvoll) zum Sieden. Nehmen Sie Vakuumsäcken (C) zur Hand. Sie sehen hier wieder drei einzelne Kammern vor sich. In der untersten Kammer befindet sich die besoffene Birne 😊. Schneiden Sie nun diesen Teil wieder oberhalb der Schweißnaht (wichtig) ab, damit die Tasche noch verschlossen ist und beim Erhitzen kein Wasser eintreten kann. Legen Sie anschließend den abgeschnittenen Teil mit der Birne in das siedende Wasser und lassen Sie es für ca. 3-4 Minuten köcheln.

Während die Birne köchelt, nehmen Sie die zwei restlichen Kammern von Vakuumsäckchen (C) zur Hand. Verteilen Sie die Haselnussmischung und das getrocknete Schokoladenmousse direkt auf der Creme Brûlée.

Gießen Sie abschließend das siedende Wasser ab, um die Birne herausnehmen zu können (Vorsicht Dampf). Platzieren Sie die besoffene Birne nach Belieben.

WIEDERERÖFFNUNG SEPTEMBER 2021

Liebe Gäste,

 

unser Restaurant bleibt vorest bis Ende August 2021 geschlossen.

 

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Startseite.​